51 Berufsunfähigkeit als Risiko Nr. 1, Teil 2

Liebe Geldinteressierte, von allen existenziellen Risiken ist das Risiko, seinen Beruf nicht mehr ausüben zu können, das Gravierendste. Definition der Berufsunfähigkeit Vollständige Berufsunfähigkeit liegt vor, wenn die versicherte Person infolge Krankheit, Körperverletzung oder mehr als altersentsprechenden Kräfteverfalls, die ärztlich nachzuweisen sind, voraussichtlich mindestens 6 Monate ihren vor Eintritt des Versicherungsfalls zuletzt ausgeübten Beruf – so […]

Mehr lesen »

46 Existenzschutz

Liebe Geldinteressierte, in den nächsten Wochen berichte ich Ihnen zum Thema Existenzschutz. Im Versicherungssprech auch gerne „biometrische Risiken“ genannt. Der Unterschied zum I-Phone Die Absicherung der biometrischen Risiken braucht jeder, will aber keiner haben, das Iphone braucht – nicht wirklich – jeder, will aber jeder haben. Definition Existenzschutz Wer eine Tätigkeit aufgrund einer Krankheit oder […]

Mehr lesen »

Beitrag Nr. 3: Sinnvolle und sinnlose Versicherungen

Liebe Geldinteressierte, Was ist notwendig, was entbehrlich? Ob man wirklich eine Versicherung dagegen benötigt, um bei einem „Hole in One“ beim Golf die Golffreunde einladen zu müssen oder eine gegen Entführung durch Außerirdische (ja – die gibt es), mag dahingestellt bleiben. Viele Versicherungen sind hingegen unnötig oder gar doppelt, wie z.B. die Kfz-Insassenversicherung, da etwaige […]

Mehr lesen »