47 Die Unfallversicherung

Liebe Geldinteressierte, wir reden heute von der privaten Unfallversicherung, nicht von der gesetzlichen und auch nicht von der Sonderform der Schülerunfallversicherung. Sie gehört ebenfalls zu den „biometrischen“ Risiken. Allerdings in der schwächsten Form. Weil: Nur ca. 10% der dauerhaften Erwerbs- oder Berufsunfähigkeiten sind auf Unfälle zurück zu führen. Der Bund der Versicherten Wer sich mit […]

Mehr lesen »

46 Existenzschutz

Liebe Geldinteressierte, in den nächsten Wochen berichte ich Ihnen zum Thema Existenzschutz. Im Versicherungssprech auch gerne „biometrische Risiken“ genannt. Der Unterschied zum I-Phone Die Absicherung der biometrischen Risiken braucht jeder, will aber keiner haben, das Iphone braucht – nicht wirklich – jeder, will aber jeder haben. Definition Existenzschutz Wer eine Tätigkeit aufgrund einer Krankheit oder […]

Mehr lesen »

Beitrag Nr.11: Zehn kuriose Urteile rund um den Hund

Liebe Geldinteressierte, des Menschen bester Freund…wenn der Hund nicht nur spielen will. Dieser Artikel entstammt mit freundlicher Genehmigung aus dem Verbraucherportal des GDV. http://www.dieversicherer.de Von A wie Auffahrunfall bis W wie Wasserschaden: Hunde können eine Menge kaputtmachen. Herrchen oder Frauchen müssen dafür selbst bezahlen – sofern sie keine Hundehalter-Haftpflichtversicherung haben. Urteil Nr. 1: Ein Wasserschaden? […]

Mehr lesen »

Beitrag Nr. 3: Sinnvolle und sinnlose Versicherungen

Liebe Geldinteressierte, Was ist notwendig, was entbehrlich? Ob man wirklich eine Versicherung dagegen benötigt, um bei einem „Hole in One“ beim Golf die Golffreunde einladen zu müssen oder eine gegen Entführung durch Außerirdische (ja – die gibt es), mag dahingestellt bleiben. Viele Versicherungen sind hingegen unnötig oder gar doppelt, wie z.B. die Kfz-Insassenversicherung, da etwaige […]

Mehr lesen »